Krisengefüge der Künste
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Anno Mungen

Prof. Dr. Anno Mungen

Teillprojektleiter

Biografie

Seit 2006 ist Anno Mungen Inhaber des Lehrstuhls für Theaterwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Musiktheaters sowie Leiter des Forschungsinstituts für Musiktheater an der Universität Bayreuth. Er ist Initiator des Forschungsschwerpunktes „Musik – Stimme – Geschlecht“ sowie des internationalen Kooperationsprojektes WagnerWorldWide2013 (siehe eigenen YouTube-Kanal).
Seit Januar 2017 leitet er ein DFG-Forschungsprojekt zum Musiktheater in Nürnberg im NS, zu dem im Juni 2018 die Ausstellung Hitler.Macht.Oper in Nürnberg eröffnet wurde. Von 2005 bis 2006 war er Professor für Musikwissenschaft an der Universität Bonn. Er studierte Flöte an der Musikhochschule Ruhr, Abteilung Duisburg, sowie Musik- und Kunstwissenschaft an der Technischen Universität Berlin. Längere Forschungsaufenthalte führten ihn nach Paris, Wien und in die USA.

http://www.fimt.uni-bayreuth.de/de/team/Mungen_Anno/index.html

Forschungsschwerpunkte

Zahlreiche Publikationen im Bereich Oper und Musiktheater 18.-20. Jahrhundert, Richard Wagner, Gaspare Spontini, Musikgeschichte in Deutschland der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Musik und Gender sowie Musik und Film.