Krisengefüge der Künste
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Working Papers

Die Working Papers „Institutionelle Transformationsdynamiken in den Darstellenden Künsten“ erlauben sowohl eine spezifische als auch vertiefende Untersuchung theoretischer Fragen zu institutionellen Perspektiven auf die darstellenden Künste. Die kurzen Beiträge dienen der kritischen Auseinandersetzung mit theoretischen Konzepten sowie deren grundsätzlicher Weiterentwicklung. Aus diesem Grund sollten die Working Papers nicht als abgeschlossene theoretische Beiträge, sondern vielmehr als Einladung zum Austausch konzeptueller Positionen betrachtet werden.

Übersicht der Working Papers

Herausgeber

• Prof. Dr. Christopher Balme, Ludwig-Maximilians-Universität München
• Prof. Dr. Axel Haunschild, Leibniz Universität Hannover
• Prof. Dr. Birgit Mandel, Universität Hildesheim
• Dr. Bianca Michaels, Ludwig-Maximilians-Universität München
• Prof. Dr. Anno Mungen, Universität Bayreuth
• Dr. Eckhard Priller, Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft Berlin
• Prof. Dr. Franziska Schößler, Universität Trier
• Prof. Dr. Gerald Siegmund, Justus-Liebig-Universität Gießen
• Prof. Dr. Annette Zimmer, Westfälische Willhelms-Universität Münster

Urheberrecht und Inhalt

Alle Rechte bleiben den Autoren der jeweiligen Working Papers vorbehalten. Die Autoren sind für den veröffentlichten Inhalt verantwortlich. Die Working Papers bilden lediglich die Ansichten der jeweiligen Autoren und nicht die der Herausgeber ab. Eine Weiterentwicklung des Inhalts sowie dessen finale Publikation sind ausdrücklich möglich.

Erscheinungsort: Ludwig-Maximilians-Universität München, München, 2019.

 

 


Servicebereich